KHD Übung 2018

Am 29.09.2018 fand die jährliche KHD (Katastrophenhilfsdienst) Übung statt.

Die Feuerwehr Seefeld-Kadolz war mit insgesamt 10 Feuerwehrmitgliedern vor Ort. 3 Mitglieder waren in der Einsatzleitung tätig, 3 Teil der Versorgungsgruppe S4 und 4 Mitglieder waren mit unserem LAST im 1. Zug im Einsatz.

Es wurden insgesamt 3 Übungsszenarien vorbereitet:

Zug 1/7 und Zug 2/7 übten den Katastrophenfall „Holzbruch durch Wind im unwegsamen Gelände“. Als Befehl wurde das Entfernen von Schadholz ausgegeben. Unser 4-Mann Trupp rückte mit Schnittschutzhose und Motorsäge aus.

Zug 3/7 und Zug 4/7 fanden als Übungsszenario einen Verkehrsunfall mit mehreren PKW´s und Schadstoffaustritt vor. Die einzelnen Trupps führten die Menschenrettung durch, beseitigten den ausgetretenen Schadstoff Ethylchlorformiat und sorgte für freie Verkehrswege.

Zug 6/7 wurde zu einer Überflutung durch Starkregen gerufen und begann mit den Herstellungsarbeiten eines Floßes.

Insgesamt übten bei der diesjährigen KHD-Übung 138 Feuerwehrmitglieder mit 37 Einsatzfahrzeugen für den Ernstfall.

ozio_gallery_nano

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok