technischer Einsatz
Einsatzart technischer Einsatz
Kurzbericht Verkehrsunfall mit vermutlich eingeklemmter Person
Einsatzort Mailberg
Alarmierung Alarmierung per Sirene
am Dienstag, 29.08.2017, um 13:44 Uhr
Einsatzdauer 0 Min.
Mannschaftsstärke 14
eingesetzte Kräfte
Organisationen



Einsatzfahrzeuge
Einsatzbericht

 

Ruf zu einem Verkehrsunfall mit vermutlich eingeklemmter Person, nach Abschluss des Feuerwehr-Festes.


Zu einem T2 mit vermutlicher Menschenrettung wurde die freiwillige Feuerwehr Seefeld-Kadolz, am 27. August 2017 um 19:23, mittels Sirene alarmiert. Der Verkehrsunfall ereignete sich zwischen Mailberg und Zwingendorf nach der Ortsausfahrt Mailberg. Per Funkspruch durch Florian Niederösterreich erhielten wir die Zusatzinformation, dass durch den Aufprall des verunfallten Fahrzeuges gegen einen Gaskasten Gas austritt.

 

Die Feuerwehr Seefeld-Kadolz rückte mit den 2 Fahrzeugen, TLF 1000 und VF, mit 14 Mann aus. Am Unfallort angekommen, stellte die FF Seefeld-Kadolz eine Verkehrsumleitung her und unterstützte die bereits eingetroffene Feuerwehr Mailberg. Währenddessen erfolgte eine Feststellung der Einsatzlage durch die Gruppenkommandanten OBI Richard Gall und BI Florian Bauer. Durch Rettung und Notarzt konnte die, unbestimmten Grades verletzte Person, rasch versorgt werden. Zur Absicherung des Gaskastens wurde die EVN zur Hilfe gerufen. Weitere Organisationen vor Ort waren die Polizei und das Abschleppunternehmen Machalek.

 

Nach erbrachter Hilfeleistung konnte die Feuerwehr um 21:30 ihren Einsatz beenden.

Einsatzfotos
 

Einsatzstatistik


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok